Hilfsnavigation
Volltextsuche
Montag, 18 Dezember 2017
Seiteninhalt

Informationstag über AIDS an der Beruflichen Schule Eutin

Eutin. Der diesjährige Welt-AIDS-Tag steht unter dem Motto „Gemeinsam gegen AIDS“.

Er wird zum Anlass genommen, die Schülerinnen und Schüler des Kreises Ostholstein über HIV und AIDS zu informieren. Der Fachdienst Gesundheit und die Berufliche Schule des Kreises Ostholstein werden am kommenden Donnerstag (1. Dezember) einen Informationsstand im Foyer der Beruflichen Schule in Eutin aufbauen. Mit dieser Aktion der AIDS-Beratungsstelle des Kreises Ostholstein solle die Wichtigkeit und die Notwendigkeit der HIV/ AIDS-Aufklärung betont werden, so die Leiterin des Fachdienstes, Dr. Maria Kusserow. Die inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Thema und wie man sich vor einer HIV-Ansteckung schützt, stehe dabei im Vordergrund.

Weltweit leben etwa 30 Millionen Menschen mit der HIV-Infektion und AIDS-Erkrankung (Quelle: Schätzung WHO/UNAIDS). Alle fünf Minuten sterben weltweit etwa 30 Menschen an AIDS, 50 Menschen haben sich in dieser Zeit neu mit dem HIV infiziert. Die Anzahl der neu diagnostizierten und gemeldeten HIV-Infektionen in Deutschland im Jahr 2015 beträgt 3674 (Quelle: Robert-Koch-Institut, Stand: 01.03.2016). Im Vergleichsjahr 2014 wurden 3500 gesicherte HIV-Neudiagnosen dem Robert-Koch-Institut gemeldet. Dies bedeutet gegenüber dem Jahr 2015 eine Zunahme von 174 Neudiagnosen (ca. 5%). Bei den Frauen stieg die absolute Zahl der HIV-Neudiagnosen um 14% von 656 im Jahr 2014 auf 747 im Jahr 2015 an. Bei den Männern stieg die absolute Zahl der HIV-Neudiagnosen um 3% gegenüber dem Vorjahr. Im Jahr 2015 lag die absolute Zahl der Neudiagnosen von Männern bei 2924.

Autor: Die Pressesprecherin, 28.11.2016 
Quelle: Kreis Ostholstein