Inhalt

Kommunalwahl am 6. Mai : Öffentliche Wahlpräsentation im Kreishaus

Eutin. Zur Kommunalwahl am kommenden Sonntag werden die Wahlergebnisse aus Ostholstein ab 18 Uhr wieder öffentlich im Ostholstein-Saal des Kreishauses präsentiert.

Die Ergebnisse können außerdem zeitgleich im Internet unter www.kreis-oh.de/wahlen abgerufen werden. Auch steht eine kostenfreie Wahl-App zur Verfügung (http://wahlinfo.de/app/info). Weiter sind ab 18 Uhr Auskünfte über die Wahlergebnisse über das Servicetelefon 04521 / 788 – 755 möglich.

Gewählt werden am Sonntag die Stadtvertretungen, Gemeindevertretungen und Kreistage. Wahlberechtigt sind alle Deutschen und alle Unionsbürgerinnen und Unionsbürger, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben und seit mindestens sechs Wochen im Wahlgebiet ihre Hauptwohnung haben und die nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind. Die Wahl dauert von 8 bis 18 Uhr.

Wer am Wahltag ortsabwesend ist oder wegen Krankheit, hohen Alters oder einer körperlichen Beeinträchtigung sein Wahllokal nicht aufsuchen kann, hat die Möglichkeit, an der Briefwahl teilzunehmen.

Die Briefwahlregelung soll gewährleisten, dass jede wahlberechtigte Person das ihr zustehende Wahlrecht auch unter besonderen Umständen ausüben kann. Anträge auf Erteilung der Briefwahlunterlagen werden von den Gemeindewahlleiterinnen und Gemeindewahlleitern bis zum Freitag, 4. Mai 2018, 12.00 Uhr, angenommen. Wer danach erkrankt und deshalb nicht im Wahlraum wählen kann, kann auch noch am Wahltag bis 15.00 Uhr Briefwahlunterlagen bei der Gemeindewahlleiterin oder dem Gemeindewahlleiter beantragen.

Wer erst am Sonntag feststellen sollte, dass er seine Wahlbenachrichtigungskarte verlegt oder verloren hat, so die Kreisverwaltung, kann trotzdem unter Vorlage seines Personalausweises oder des Reisepasses wählen.

Bei der Kreistagswahl in Ostholstein, bei der die Wahlberechtigten eine Stimme haben, sind 171.500 Wahlberechtigte aufgerufen, ihre Stimme ihrer Wahlkreiskandidatin oder ihrem Wahlkreiskandidaten zu geben. Der Anteil der Jungwähler an der Gesamtzahl der Wahlberechtigten beträgt nach der Statistik des Landes 6 % Prozent der Wahlberechtigten. Das bedeutet für den Kreis Ostholstein, dass sich am Sonntag rund 10.300 junge Wahlberechtigte zum ersten Mal auf den Weg in ihr Wahllokal machen dürfen.

Autor: Die Pressesprecherin, 03.05.2018 
Quelle: Kreis Ostholstein 

Nach oben

Zurück