Inhalt
Inhalt

Kreis verteilt medizinische Masken an Einrichtungen der Pflege und der Eingliederungshilfe

Eutin. Das Land Schleswig-Holstein hat dem Kreis Ostholstein 463.400 medizinische Masken zur Weiterverteilung an die Einrichtungen der stationären Pflege, der Eingliederung und der ambulanten Pflegedienste zur Verfügung gestellt. 

Zwölf Euro-Palletten mit Masken hatte das THW im Auftrag des Landes in der vergangenen Woche an den Kreis geliefert.

Masken für die AMEOS-Klinken
Masken für die AMEOS-Klinken

Die Verteilung wurde anschließend von zwei Mitarbeitern des Fachdienstes Gesundheit organisiert und umgesetzt. An zwei Tagen konnten die Einrichtungen jeweils ihre Lieferung in Eutin in Empfang nehmen. Mindestens 100 Masken soll jede Einrichtung pro Mitarbeiter erhalten, um den Schutz der besonders vulnerablen Personengruppen zu gewährleisten. Rund 100 Einrichtungen der Pflege und der Eingliederungshilfe nutzten die Möglichkeit, die medizinischen Schutzmasken in Eutin abzuholen.

Autor: Die Pressesprecherin, 04.02.2021 
Quelle: Kreis Ostholstein 

Nach oben

Zurück