Inhalt
Amtliche Bekanntmachung

des neu festgestellten Ergebnisses der Kreiswahl im Kreis Ostholstein

am 25. Mai 2008

 

Der Kreiswahlausschuss des Kreises Ostholstein hat in seiner Sitzung am 27. Oktober 2008 gemäß § 42 Abs. 1 des Gemeinde- und Kreiswahlgesetzes (GKWG)[1] das Ergebnis der Kreiswahl im Kreis Ostholstein am 25. Mai 2008 neu festgestellt:

Im Kreis Ostholstein entfielen von den 81.014 gültigen Stimmen auf:

CDU

SPD

FDP

GRÜNE

NPD

DIE LINKE

FBO

FWG

insgesamt

abgegebene gültige Stimmen

32.553

40,2 %

20.875

25,8 %

7.043

8,7 %

6.879

8,5 %

1.106

1,4 %

4.446

5,5 %

355

0,4 %

7.757

9,6 %

81.014

96,9 %

 

Von den insgesamt 65 Sitzen entfallen auf:

 

28

17

6

5

--

3

--

6

Insgesamt

28

1

--

--

--

--

--

--

unmittelbare Vertreterinnen und Vertreter

--

16

6

5

--

3

--

6

Listen-

vertreterinnen und -vertreter

Es wurden gewählt:

Unmittelbare Vertreterinnen und Vertreter

 

Wahlkreis

 

Familienname

 

Vorname

Partei/

Wählergruppe

1

Gädechens

Ingo

CDU

2

Wulf

Giesa

CDU

3

Gaarz

Timo

CDU

4

Pries

Axel

CDU

5

Claußen

Christian

CDU

6

Grothkopp

Waltraud

CDU

7

Deiterding

Hartmut

CDU

8

Mylius

Andreas

CDU

9

Sachau

Jochen

CDU

10

Felix-Nitz

Silke

CDU

11

Kasten

Friedrich-Karl

CDU

12

Dau

Volker

CDU

13

Jöhnk

Manfred

CDU

14

Wollschläger

Manfred

CDU

15

Dr. Moser

Juliane

CDU

16

Bentke

Winfried

CDU

17

Bimberg

Peter

CDU

18

Dockweiler

Hans-Joachim

CDU

19

Kühnapfel

Kläre

CDU

20

Neu

Erhardt

CDU

21

Troike

Jörg

CDU

22

Rüder

Ulrich

CDU

23

Kirner

Petra

CDU

24

Niemann

Wolfgang

SPD

25

Zeidler

Philip

CDU

26

Peters

Werner

CDU

27

Wegener

Joachim

CDU

28

Tomaschewski

Günter

CDU

29

Stammer

Inga

CDU

 

Listenvertreterinnen und Listenvertreter

 

Lfd. Nr.

 

Familienname

 

Vorname

Partei/

Wählergruppe

1

Klinke

Burkhard

SPD

2

Gast

Maike

SPD

3

Jaeger

Manfred

SPD

4

Nieling

Waltraut

SPD

5

Steigert

Heinz-Dieter

SPD

6

Seehusen

Bärbel

SPD

7

Jepp

Karlheinz

SPD

8

Schlichter-Schenck

Annette

SPD

9

Dr. Berg

Karlfriedrich

SPD

10

Ott

Gudrun

SPD

11

Fritsche

Gerhard

SPD

12

Greve

Hermann

SPD

13

Neumann

Hilbert

SPD

14

Winter

Lars

SPD

15

Baldus

Peter

SPD

16

Dr. Rode

Horst

SPD

17

Breiter

Manfred

FDP

18

Kuhlmann

Anja

FDP

19

Dankert

Jens-Uwe

FDP

20

Schröder

Rolf

FDP

21

Möller

Margret

FDP

22

Löschky

Hans-Jürgen

FDP

23

Obieray

Monika

GRÜNE

24

Fritzen

Maria-Elisabeth

GRÜNE

25

Schmale

Ernst Otto

GRÜNE

26

Zimmler

Claudia

GRÜNE

27

Finke

Heinrich

GRÜNE

28

Dr. Lameiras

Francisco

DIE LINKE

29

Samunska

Jürgen

DIE LINKE

30

Lanari

Stefan

DIE LINKE

31

Tech

Malte

FWG

32

Schümann

Wolfgang

FWG

33

Specht

Hartmut

FWG

34

Matthes

Franziska

FWG

35

Lange

Heinz

FWG

36

Carstens-Trepka

Gabriele

FWG

Gegen die Gültigkeit der Wahl kann jede oder jeder Wahlberechtigte des Kreises Ostholstein sowie die Kommunalaufsichtsbehörde gemäß § 38 GKWG binnen eines Monats nach der Bekanntmachung des Wahlergebnisses Einspruch erheben.

Auf die Anlage des Beschlusses des Kreiswahlausschusses vom 27. Oktober 2008, die werktags während der Dienststunden beim Kreiswahlleiter - Fachdienst Kommunalaufsicht -, Eutin, Lübecker Straße 41, Zimmer 403, eingesehen werden kann, wird hingewiesen. Wird ein berechtigtes Interesse nachgewiesen, wird ein Auszug ausgehändigt.

 

23701 Eutin, den 27. Oktober 2008

Kreis Ostholstein
Der Landrat
Kreiswahlleiter
Fachdienst Kommunalaufsicht

gez. Unterschrift
Reinhard Sager



[1] vom 19. März 1997 (GVOBl. Schl.-H. S. 151), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes
  vom 04. März 2008 (GVOBl. Schl.-H. S. 133);

 


Hinweis:
Diese Bekanntmachung ist unter dem ID-Code 335.4633 archiviert.
Soweit es sich um rechtsetzende Vorschriften handelt - finden Sie eine entsprechende Verankerung im Kreisrecht Ostholstein.
Diese Bekanntmachung wurde bewirkt am 28.10.2008. (Es zählt der Tag der letzten Veröffentlichung in der Tageszeitung und im Internet).
Autor: infocenter 
Quelle: Kreis Ostholstein 

Nach oben

Zurück