Hilfsnavigation
Volltextsuche
Donnerstag, 23 November 2017
Seiteninhalt

Eutin. Kommunikation in politischen Gremien – unter diesem Motto laden die Gleichstellungsbeauftragten aus dem Kreis Ostholstein politisch interessierte Frauen zu einer Fortbildung ein. Am Samstag, den 20. August 2011 von 10 bis 13 Uhr. Referentin ist die Trainerin Barbara Hagen-Bernhardt (Einladung). Die Fortbildung findet in der VHS Eutin statt. Inhaltlich geht es darum, wie der eigene  Standpunkt in politischen Gremien angemessen und überzeugend vertreten werden kann. Vermittelt werden Faktoren, die die Kommunikation beeinflussen sowie wirkungsvolle Formulierungen, Argumentationsketten und Werkzeuge.
„Wir wollen Frauen motivieren, sich in die örtliche Politik einzubringen  und fit für die Auseinandersetzung in politischen Gremien machen“, so Silke Meints, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Ostholstein.
Anmelden können sich interessierte Frauen bei den Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Ostholstein, Tel.04521-788430 (Meints) und 788445 (Ewers), E-Mail: gb@kreis-oh.de.
Infos auch auf der  Internetseitewww.kreis-oh.de/gleichstellungsbeauftragte.

Im Anschluss an die Fortbildung findet eine Gründungsversammlung für ein Kommunalpolitisches Frauennetz in Ostholstein statt.

Autor: Die Gleichstellungsstelle, 15.07.2011 
Quelle: Kreis Ostholstein