Inhalt
Inhalt

Es konnten keine Bilder gefunden werden.

Eutin. Kreispräsident Ulrich Rüder empfing heute (13. Mai) neun finnische Lehrkräfte aus Mikkeli und ihre ostholsteinischen Gastgeber im Eutiner Kreishaus. Er begrüßte die finnischen Besucher herzlich und freute sich über diesen lebendigen Austausch, der zur Festigung der Partnerschaft ganz erheblich beitrage.

Dieser Besuch im Rahmen eines Lehreraustausches in Ostholstein hat in der inzwischen über 25-jährigen Partnerschaft zwischen Mikkeli und Ostholstein schon lange Tradition. Mittlerweile konnten sich mehr als 200 Lehrkräfte über das jeweilige Schulsystem informieren. Organisiert wird der Austausch in jährlichem Wechsel von den Lehrern selbst. Auf finnischer Seite ist Frau Tuija Säärka-Wirth, auf deutscher Seite Hans-Georg Rath von der Grund- und Regionalschule Timmendorfer Strand jeweiliger Motor des Austausches.

Auf dem Besuchsprogramm der finnischen Gäste steht in dieser Woche unter anderem eine Fahrt nach Hallig Hooge, ein Besuch der Beruflichen Schule in Eutin zum Thema duale Ausbildung und ein Vortrag an der Universität über das Schulsystem und die Lehrerausbildung in Schleswig-Holstein. Auch ist ein Tagesausflug nach Lübeck geplant. 

Hintergrund:

Eine Zusammenarbeit und einen Austausch mit Mikkeli gibt es seitens des Kreises Ostholstein bereits seit 1985. Der offizielle Partnerschaftsvertrag zwischen der Stadt Mikkeli, dem Gemeindeverband Mikkeli, dem finnisch-deutschen Verein von Mikkeli und dem Kreis Ostholstein wurde 1997 geschlossen. In dieser Zeit hat es verschiedenste Schüler- und Lehreraustausche, Jugendfreizeiten und Austausch über den Kreisjugendring und den Kreissportverband gegeben. 

Waren zunächst noch schwerpunktmäßig Gymnasien beteiligt, hat sich dies  inzwischen auf alle Schularten aus dem Kreis ausgeweitet. Sechs Schulpartnerschaften sind außerdem entstanden. Auf ostholsteinischer Seite sind Partner zwei Gymnasien (Johann-Heinrich-Voß-Schule Eutin und Freiherr-vom-Stein-Schule in Oldenburg i.H.) und vier Gemeinschafts- bzw. Regionalschulen (Pönitz, Lensahn, Ratekau und Timmendorfer Strand). Die Schulpartnerschaften werden gepflegt, jährlich oder zweijährig gibt es wechselseitige Besuche von Lehrkräften und Schülern. Erst in der letzten Woche waren im Rahmen dieser Schulpartnerschaft der Johann-Heinrich-Voß-Schule Schüler aus Mikkeli hier zu Gast.

 

Autor: Die Pressesprecherin, 13.05.2014 
Quelle: Kreis Ostholstein 

Nach oben

Zurück